2015

2015-02-20

Fasnacht 2015

Leider ist die Fasnacht 2015 wieder vorbei. Angefangen haben wir an der Zuger Chesslette und anschliessend den ganzen Tag in Zug verbracht. Am Freitag war Steinhausen an der Reihe, wobei in diesem Jahr sehr viel geboten wurde. Am Samstag waren wir bei unserem Fasnachtsoberhaupt Freddy I., welcher uns ein üppige und vor allem nach durchzechter Nacht wohltuendes Frühstück gezaubert hat. Am Sonntag haben wir es wieder mal nach Baar an den Umzug, wobei noch einige Bilder davon zu bestaunen sind. Der Montag stand im Zeichen der Älplerfasnacht in Flühli bei Sörenberg. Im Film links sind die Aufnahmen davon zu hören. Der Dienstag stand im Zeichen des Abschiednehmens von der Fasnacht in Hünenberg und Baar. Und da es so schön war, freuen wir uns bereits auf das nächste Jahr! Vielen Dank an die Fotographen und Filmer Jule, Jesseund Chris!

2015-02-09

Seegusler Ball Alpnach

 Mit dem Car ging es nach Alpnach zu der Guggenmusik Seegusler. Auf dem Festgelände angekommen, war klar, dass die vielen kleinen gemütlichen Bars den Geschmack der Grühü's zu 100% getroffen hatten.

Zusammen mit dem coolen Fanclub, bestehend aus zwei Zuger Guggenmusiken, rockten wir den früh angesetzten Auftritt. Danach ging es feucht fröhlich weiter - worunter das Inventar ein wenig leiden musste - trotzdem liessen wir die Lokalitäten stehen. Von ein paar blauen Flecken abgesehen, kamen wir alle gesund und munter zu Hause an. 

In diesem Sinne freuen wir uns riesig auf eine super Fasnacht 2015. 

2015-02-02

Inthronisation Allenwinden

Nach einem feinen Nachtessen im Adler durften wir uns als Dekoration auf die Bühne der Aula in Allenwinden setzen. Diesmal gab es sogar eine Direktübertragung auf den Fernseher in der Garderobe. Dies war natürlich sehr praktisch, da man wieder hineinstürmen konnte, falls man im falschen Moment die Bühne verlassen hatte.

Wir gratulieren Fredy I. zu seinem Amt! Neue Fötelis sind auf der Homepage. Vielen Dank an Thöm!

2015-01-20

Eurocarneval Salzburg

Abfahrt Donnerstag Nacht um 03:00 Uhr. Viel Schlaf kriegt man nicht im Car, selbst mit Oropax. Aber egal es gab ja in Salzburg erstmal ein Brezn und Bier Frühstück und wir waren vorbereitet für den Tag. Salzburg hat uns mit schönem Wetter begrüsst und nachdem wir auf einigen Bühnen in der Altstadt vor zahlreichem Publikum spielen durften hatten wir uns den Apèro vor dem Nachtessen im Schloss verdient.

Es waren zwei wunderschöne Tage in der Mozartstad!. Einfach zum Geniessen!